Suche | DE PL | Kontakt
vom 06.03.2022

Lockerung der Corona-Schutzmaßnahmen im Schulbetrieb ab 7.3.2022

Folgende Änderungen treten ab Montag, den 07.03.2022 in Kraft:

  1. Die Abmeldemöglichkeit von der Präsenzbeschulung entfällt. Es besteht grundsätzlich Schulpflicht. Unberührt bleibt die Möglichkeit der Abwesenheit aus medizinischen und aus anderen Gründen, insbesondere nach Maßgabe der Schulbesuchsordnung.

  2. Die Testung aller Schülerinnen und Schüler mittels Selbsttest wird auf zweimal wöchentlich (Montag und Donnerstag) reduziert. Bei positivem Corona-Testergebnis einer Schülerin oder eines Schülers besteht eine 5tägige tägliche Testpflicht für die betreffende Klasse.

  3. Die Pflicht zum Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung entfällt für Schülerinnen und Schüler sowie schulisches Personal im Unterrichtsraum.

  4. Die weiteren Schutz-und Hygieneregelungen - insbesondere die Zutrittsbeschränkung und die Pflicht zum Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung im Schulgebäude - sind weiterhin zu beachten.

Gröll
04.03.202

Schul- und Kita-Coronaverordnung