Suche | DE PL | Kontakt
vom 12.03.2020

Pressemitteilung

Zgorzelecer Schüler aufgrund polnischer Anordnungen in Quarantäne – Kein Schulbesuch in Görlitz

 

Mehrere polnische Familien, deren Kinder das Augustum-Annen-Gymnasium in Görlitz besuchen, stehen aufgrund der geltenden Anordnungen des polnischen Staates derzeit wegen des Coronavirus (Covid-19) unter häuslicher Quarantäne. Aus diesem Grund können sie auch nicht die Schule in Görlitz besuchen. Auch wenn der Schulbetrieb auf deutscher Seite derzeit regulär läuft, gilt für diese Schülerinnen und Schüler mit Wohnsitz in Zgorzelec und Umgebung polnisches Recht, und damit die dort angeordnete Quarantäne.

Die Entscheidung, die polnischen Schülerinnen und Schüler in häuslicher Quarantäne zu belassen, wurde vom Schulleiter des Augustum-Annen-Gymnasiums in Absprache mit dem zuständigen Landesamt für Schule und Bildung in Bautzen getroffen. Der Görlitzer Oberbürgermeister Octavian Ursu und der Zgorzelecer Bürgermeister Rafał Gronicz stehen zum Thema ebenfalls in Verbindung.

Hintergrund:

Im Landkreis Zgorzelec gibt es bisher keinen bestätigten Coronavirus-Fall. Die polnischen Behörden haben jedoch für verschiedene Personengruppen, die sich infiziert haben könnten, vorsorglich Quarantäne angeordnet. Ab dem kommenden Montag werden außerdem in Polen alle Schulen, Universitäten, Museen und Kinos für zwei Wochen geschlossen.

Im Landkreis Görlitz gibt es inzwischen mehrere bestätigte Coronavirus-Infektionen. Bisher ist jedoch kein Fall aus einer Schule oder Kindertageseinrichtung bekannt, weswegen der Betrieb der Einrichtungen momentan regulär abläuft.