Suche | DE PL | Kontakt
vom 17.03.2020

Achtung! Ab 18.03.2020 wird der Schulbetrieb an sächsischen Schulen eingestellt.

Allgemeinverfügung
Vollzug des Infektionsschutzgesetzes
Maßnahmen anlässlich der Corona-Pandemie


Bekanntmachung des Sächsischen Staatsministeriums für Soziales und Gesellschaftlichen Zusammenhalt
vom 16. März 2020, Az: 15-5422/4


Das Sächsische Staatsministerium für Soziales und Gesellschaftlichen Zusammenhalt erlässt in Abstimmung
mit dem Sächsischen Staatsministerium für Kultus auf der Grundlage von § 28 Abs. 1 Satz 1 Infektionsschutzgesetz
(IfSG) folgende Allgemeinverfügung


1. Bis einschließlich 17. April 2020 gilt:


1.1  Der Schulbetrieb an Schulen in öffentlicher und freier Trägerschaft im Sinne des Sächsischen
      Schulgesetzes sowie des Gesetzes über Schulen in freier Trägerschaft im Freistaat
      Sachsen wird eingestellt. Es finden kein Unterricht und keine sonstigen schulischen Veranstaltungen
      statt.

1.2 In Kindertageseinrichtungen, Kindertagespflege und heilpädagogischen Kindertageseinrichtungen
     entfallen die Betreuungsangebote.

1.3 Kinder, Schülerinnen und Schüler und Studentinnen und Studenten dürfen die in Ziffer 1.1
      und 1.2 genannten Einrichtungen für die oben genannte Zwecke nicht betreten.

Bitte beachten Sie:

Es wird keine Notbetreuung für Schüler der sächsischen Gymnasien eingerichtet.

Lesen Sie hier die vollständige Allgemeinverfügung